Messe Stuttgart ergänzt Messeauftritt mit Streaming

Studio Messe Stuttgart 2Die Messe Stuttgart ihr digitales Geschäft weiter aus und richtet für ihre Aussteller, Veranstalter und Multiplikatoren Studio-Lösungen für den Echtzeit-Austausch im Internet ein. Das ist als Ergänzung zu den physischen Treffen zwischen Anbietern und Käufern sowie Veranstaltern und Teilnehmern gedacht, die weiter das Kerngeschäft im Messe- und Kongresswesen ausmachen werden.

Live-Veranstaltungen wie Messen, Kongresse und Events werden weiterhin ihre Bedeutung behalten. Da ist sich das Geschäftsführer-Duo der Messe Stuttgart, Roland Bleinroth und Stefan Lohnert, sicher. Nicht allein aufgrund der aktuellen Pandemie, sondern auch durch die zunehmende Digitalisierung, müssten Veranstaltungen allerdings um weitere digitale Formate ergänzt werden. Zum Beispiel, was den Einsatz von Online-Medien, Streaming-Angeboten oder Live-Übertragungen von Forumsveranstaltungen und Brand-Showrooms betreffe. Dazu zählen Bleinroth zufolge auch Live-Streams von Konferenzen, interaktive Master Classes oder Deep Dives. Die Sessions können im Nachhinein auch als Videos-on-Demand abgerufen werden, wenn die Kunden dies möchten.

„Gemeinsam mit unserem langjährigen Servicepartner Neumann&Müller Veranstaltungstechnik konnten wir innerhalb kürzester Zeit sehr ansprechende Pakete für unsere Kunden schnüren, die viel Raum für individuelle Wünsche ermöglichen“, beschreibt Roland Bleinroth das neue Angebot.

Quelle: www.mice-business.de

Abbildung: Studio bei der Messe Stuttgart (Foto: Messe Stuttgart)

GATE 22 setzt neue Maßstäbe

bundb logoDie hybride Eventlocation für Live-und Online-Events in Filderstadt ist Ende Juni 2020 gestartet

In Zeiten von Kontaktverbot und Abstand halten brauchen Unternehmen dringend eine Lösung, um weiterhin auf allen Kanälen präsent zu bleiben. Einen Weg bietet b&b eventtechnik mit der neuen hybriden Eventlocation GATE 22 in der Nähe der Stuttgarter Messe. In dieser Location finden reale Veranstaltungen und virtuelle Events statt –oder beides zugleich.

Seit Juni 2020 bietet der Fullservice-Dienstleister b&b eventtechnik die etwa 700 Quadratmeter große hybride Eventlocation GATE 22 für Live und Online-Events an. Geschäftsführer Sebastian Schäffler fasst die Grundidee zusammen: „GATE 22 ist das Tor zwischen realer und digitaler Welt, eine hybride Eventlocation. Diese besteht aus einem Studio mit fest eingebauter Bühne und Technik, vier weiteren Räumen sowie einem großen Außenbereich.“

Dieses Projekt geisterte bereits seit 2019 durch die Hallen der Production Company, doch die wirtschaftlichen Auswirkungen von SARS-Cov-2 beschleunigten die Planung und den Bau. Sebastian Schäffler definiert dabei die Position von seinem Unternehmen ganz klar: „Corona hat und wird weiterhin die ganze Branche verändern. Unser Ziel muss es sein, die schwere Phase zu meistern und mit angepassten Konzepten am Markt zu bestehen. Stillstand ist für uns keine Option. Wir müssen auch in diesen Zeiten weiter in neue Ideen und Projekte investieren.“

Die Eventlocation ist mitsamt Team auf die derzeit geltenden Bestimmungen eingestellt, doch der Anspruch von b&b geht weit darüber hinaus: GATE 22 soll die Eventbranche revolutionieren. Das zukunftsweisende Stichwort Nachhaltigkeit steht dabei ganz oben auf der Liste. „Eine konsequente Ausrichtung von Events, Messen, Tagungen und Kongressen unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten ist heute unabdingbar“, erklärt Jonathan Huff, Nachhaltigkeitsbeauftragter bei b&b. Genau das leistet GATE 22: Anstatt einem Großevent, für das Menschen rund um den Globus fliegen müssen, gibt es beispielsweise ein Online-Event, bei dem Mitarbeiter oder Gäste weltweit per Live-Stream teilnehmen. Zudem werden weitere Redner virtuell hinzugeschaltet und Gäste aus der Umgebung können zusätzlich das Event live vor Ort erleben.

Kunden profitieren bei GATE 22 nicht nur von der modernsten Technik und vielfältigen Möglichkeiten, sondern auch von den breit gefächerten Kompetenzen von b&b eventtechnik. Der Hauptsitz der Firma liegt lediglich zwei Straßen entfernt. „Der kurze Weg ermöglicht es uns, attraktive Preise anzubieten. Hinter GATE 22 erstrecken sich weitere 1500 qm Lagerfläche, die mit unserem Mietmobiliar gefüllt sind. So können wir kurzfristig auf die Anforderungen der Kunden reagieren und trotzdem eine große Auswahl anbieten“, erklärt Sebastian Schäffler. Von Technik über Mobiliar bis hin zu Personal bietet b&b alles aus einer Hand und für jeden Kunden das passende Paket. Diese können beispielsweise lediglich einen Raum der Location mieten oder ein Rundumsorglos-Paket buchen.

Neben den Räumen und dem Studio können über b&b Zusatzleistungen gebucht werden. Diese umfassen beispielsweise Moderation, Regie, Speaker Coaching im Vorfeld, Fotografie, 360° Panoramen oder auch Filmdokumentation sowie Catering. Ganz nach der Firmenphilosophie von b&b eventtechnik: „Wir bieten alles aus einer Hand und rücken Ihre Welt ins Rampenlicht!“

GATE 22 ist somit keine Behelfslösung in Krisenzeiten, sondern setzt neue Maßstäbe in der Eventbranche –ob live, digital oder beides zugleich!

Autor und Logo: b&b eventtechnik GmbH

World Conference Center Bonn nimmt Veranstaltungsbetrieb wieder auf

WCCBIm WorldCCBonn sind Veranstaltungen ab sofort wieder möglich – unter Berücksichtigung entsprechender Corona-Schutzmaßnahmen sowie in Abstimmung mit den zuständigen örtlichen Behörden. In den vergangenen Wochen wurden umfassende Schutzmaßnahmen getroffen. Diese reichen von intensiven Hygienemaßnahmen für den Infektionsschutz bis hin zu angepassten Bestuhlungsvarianten, so wurden unter anderem die Kapazitäten der Säle entsprechend der Mindestabstandsflächen angepasst. „Wir haben bereits einige Anfragen für Kongresse und Veranstaltungen für den Herbst 2020 und sind im WorldCCBonn sehr gut gerüstet, nicht nur dank unserer großzügigen Flächen und Räumlichkeiten“ erklärt Christina Esser, Leitung Business Development vom Bonn Conference Center Management, zum Neustart der Bonner Top-Location.

Das WorldCCBonn bietet ausreichend Fläche sowohl in den Foyers als auch in den Räumlichkeiten, um abstandskonforme Veranstaltungen von der Registrierung bis zum Abschluss der Veranstaltungen durchzuführen. Auch mit kleineren Veranstaltungsformaten können im WorldCCBonn durch einen Mix aus Präsenzveranstaltung und digitaler Umsetzung viele Teilnehmer erreicht werden und Emotionen wieder spür- und erlebbar werden.

Ein hybrides Konferenz-Setup ist in allen Räumlichkeiten des WorldCCBonn möglich. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht nur im Videostreaming, sondern in der interaktiven Teilnahme aller Beteiligten vor Ort und durch Webanwendungen zugeschalteter Teilnehmer. Der Catering-Partner des WorldCCBonn – Broich Premium Catering – hat seine Food-Konzepte an die momentanen Anforderungen angepasst.

Quelle: www.mediaboard.one
Logo: World Conference Center Bonn

Schweiz präsentiert nachhaltige Eventprogramme

corporate volunteeringVom 2. bis 5. September 2020 können Veranstaltungsplaner und Entscheidungsträger aus Agenturen und Unternehmen erfahren, was es in der Schweiz für Corporate Social Responsibility (CSR)-relevante Initiativen im MICE Bereich gibt. Im Fokus steht der gemeinsame Arbeitseinsatz im Parc Ela, dem größten regionalen Naturpark der Schweiz inmitten der Bündner Berglandschaft.

Veranstaltungsplaner und Entscheidungsträger sind eingeladen, das Thema „Corporate Volunteering“ aus nächster Nähe kennen zu lernen. Auf dem Programm stehen zudem Besuche in besonders nachhaltigen Eventlocations, das Kennenlernen von Rahmenprogrammen und der aktive Austausch mit Branchenkollegen.

Verbindendes Element an den vier Tagen ist der gemeinnützige Arbeitseinsatz im Graubündnerischen Naturpark Ela. Die Teilnehmer erfahren, wie sinnstiftend und motivierend Landschaftspflege in den Bergen sein kann. In Zürich wiederum wird das Thema „Food Waste“ durch den Kochkurs „Taste the waste“ in den Fokus gerückt. Wie selbst die Anreise zu einer Veranstaltung nachhaltig genutzt werden kann, zeigt die Rhätische Bahn mit dem ersten Meetingraum auf Schienen, dem InnoTren.

Als Übernachtungshotels haben die Veranstalter zwei Häuser gewählt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Im Bündner Bergdorf Bergün nächtigt die Gruppe im Kurhaus, einem prachtvollen Jugendstilhaus mit eindrucksvoller historischer Substanz, das über das Nachhaltigkeits-Label „ibex fairstay silver“ verfügt. In der Stadt geht es in das Gästehaus Hunziker, das auf dem 2.000-Watt-Areal in Zürich Nord steht. Das Hunziker Areal ist ein wegweisendes Siedlungs- und Entwicklungsprojekt mit Leuchtturm-Charakter. Das Projekt der Baugenossenschaft „Mehr als Wohnen“ bietet in 13 energieeffizienten Gebäuden ungefähr 1.200 Personen Wohnraum und ist der Arbeitsplatz von rund 150 Menschen. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Informationen und Anmeldung bei Helena Videtic, Manager Meetings Germany & Austria beim Switzerland Convention & Incentive Bureau, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Quelle: www.automobil-events.de

Abbildung: Corporate Volunteering Programm (Illustration: SCIB)

Messen und Kongresse in Sachsen wieder möglich

Leipziger MesseNach mehrmonatiger Pause infolge der Covid-19-Pandemie plant die Leipziger Messe konkret die Durchführung von rund 100 Eigen- und Gastveranstaltungen bis Ende 2020. Grundlage ist die Corona-Schutz-Verordnung der sächsischen Staatsregierung, welche Messen und Kongresse mit geeigneten Hygienekonzepten ausdrücklich zulässt. Die Leipziger Messe hat diese entwickelt. Sie wurden vom Gesundheitsamt der Stadt Leipzig geprüft und genehmigt.

Grundlage für die sichere Durchführung aller Veranstaltungen ist die Festlegung der Besucherzahl. Hier hat die Leipziger Messe eine Richtgröße entwickelt und mit dem Gesundheitsamt der Stadt Leipzig abgestimmt. Ziel ist eine flexible Aussteuerung der Besucherzahlen inklusive Planungssicherheit für Aussteller und Besucher. Das Hygienekonzept der Leipziger Messe konzentriert sich auf drei zentrale Anforderungen: die Abstandswahrung von 1,5 Meter, die Einhaltung der Hygieneregeln und die Steuerung von Besucherströmen, um Ballungen von Personen zu vermeiden. Besucher erhalten ihr Ticket vorab und digital über den Ticketshop. Im Rahmen des Online-Ticketkaufs erfolgt eine Teilnehmerregistrierung, um die gegebenenfalls erforderliche Rückverfolgbarkeit von Kontakten zu gewährleisten.

Quelle: www.mice-business.de/sachsen-ermoeglicht-ab-sofort-messen-und-kongresse/1615/

Abbildung: Messegelände in Leipzig (Foto: Leipziger Messe)


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2019