Axica veranstaltete „Meet your digital twin“

AXICA Meet your digital twinEine Kundenveranstaltung in der Eventlocation Axica führte die Teilnehmer und das Axica Team in eine neue Dimension von Events: Networking in 3D. Die Axica hat es bei der Veranstaltung „Meet your digital twin“ ausprobiert – und mit ihr über 60 Gäste aus der Eventbranche. Im virtuellen 3D Axica Zwilling, bereitgestellt von der Plattform ExVo von Allseated, trafen sich Gäste und Team als Avatare, bewegten sich durch die Räume und unterhielten sich zu zweit oder in kleineren und größeren Gruppen. Sie konnten im Forum die Messestände zu den Themen Nachhaltigkeit und Vision & Mission der Axica zu besuchen, lernten im Plenum das „Plug & Play“ Studio kennen und erfuhren in der Sky Lobby, welche Anstrengungen das Axica Team in Sachen Hygiene, Schnelltests und Veranstaltungssicherheit unternommen hat. Am spannendsten jedoch war für die meisten Gäste die Möglichkeit, sich virtuell zu verabreden, zu treffen und auszutauschen. „Allen Gästen war anzumerken“, so Axica Geschäftsführer Marc Mundstock, „dass sie es sehr genossen haben, sich fast wie auf einem analogen Event zu begegnen“.

„ExVo“ von allseated bietet die Möglichkeit, die Reichweite der Teilnehmer eines Hybrid- oder Digital-Events zu vergrößern, ohne auf die Location beziehungsweise die Axica Experience verzichten zu müssen.

Quelle: www.blachreport.de

Abbildung: „Meet your digital twin“ (Foto: Axica)

Schloss Hohenkammer ist jetzt „coronafreie Zone“

Schloss HohenkammerDas Tagungszentrum Schloss Hohenkammer bei München ist seit dem 7. März eine „coronafreie Zone“. Gäste dürfen das Schloss erst nach Vorliegen eines negativen Ergebnisses betreten. Verwendet werden ausschließlich die von der Bundesregierung zugelassenen Schnelltests.

Martin Kirsch, Geschäftsführer von Schloss Hohenkammer: „Wir haben einen strengen Test- und Hygiene-Plan aufgestellt. Die Covid-19 Schnelltests spielen die Hauptrolle bei unserem Konzept. Aber natürlich müssen auch die AHA-Regeln und alle weiteren Faktoren eingehalten werden.“
Durchgeführt werden die Tests von geschultem Personal von Schloss Hohenkammer. Eine Testschleuse wird gerade eingerichtet. Bei mehrtägigen Veranstaltungen findet der Test wiederholt statt. Das Tagungszentrum Schloss Hohenkammer bietet mit dem angeschlossenen Hotel und seinen Nebengebäuden insgesamt 168 Zimmer und 29 Tagungs-, Konferenz- und Gruppenräume für bis zu 180 Personen rund 35 Kilometer von München entfernt. Dazu kommen noch verschiedene Veranstaltungs- und Präsentationsräume für bis zu 280 Personen. Das Angebot wird komplettiert mit fünf Outdoor-Locations, einer Eventhalle und verschiedenen gastronomischen Angeboten.

Quelle: www.automobil-events.de
Abbildung: Schloss Hohenkammer (Foto: Schloss Hohenkammer)

Leonardo Hotels und Encore erarbeiten MICE-Konzepte

Digitale Meetings c Leonardo HotelsLeonardo Hotels Central Europe arbeitet gemeinsam mit dem Event-Produktionsunternehmen Encore an der Weiterentwicklung von Live-Erlebnissen und setzt diese bundesweit um. „Hybride Veranstaltungsformen werden weiterhin bestehen bleiben und später wieder durch Live-Formate ergänzt“, so Sandra Dreher, Vice President Marketing & Sales bei Leonardo Hotels Central Europe. Mit ihrem Event-Produktionspartner Encore hat sich Leonardo Hotels für virtuelle Formate und Kommunikation bereits zukunftsfähig aufgestellt, um das persönliche Miteinander im Hotel flexibel mit digitalen Lösungen nachhaltig zu verbinden.

Maßnahmen wie On-Demand-Viewing oder Live-Erlebnisse in Streaming-Studios gehören bereits zur Angebotspalette. So wird zum Beispiel innerhalb von 24 Stunden ein individuelles Pop-Up Studio in einem Tagungsraum oder anderen Wunschräumlichkeiten funktionsfähig installiert. „Die Angebotspalette von Veranstaltungsmöglichkeiten innerhalb des Hotelportfolios wird immer umfangreicher. Auch Hotels mit kleineren Räumen können davon profitieren und die maximale Teilnehmerzahl vor Ort durch Streaming-Formate erweitern. Damit erhöhen wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Hotels mit Veranstaltungskapazitäten“, so Dreher weiter. „Gestreamte hybride und virtuelle Formate bedürfen aber einer intensiven Beratung. Bereits in 2020 haben wir mit Unterstützung von Encore Workshops für unsere Kunden zu diesen Themen angeboten und sind heute froh, dass wir unser Business neu ausgerichtet haben. Im März 2021 steht auch unser erster Live-Streaming-Event an, in dem wir digitale Inspirationen geben wollen – zum Beispiel über unsere BrainBreaks.“

Quelle: www.automobil-events.de

Abbildung: Streaming-Studio bei Leonardo (Foto: Leonardo Hotels)

Location-Ranking 2021: Veranstaltungsorte in Deutschland

bauwerk kölnDie beliebtesten Venues in Deutschland hat der BlachReport zum sechsten Mal erfragt und dafür wieder eine Online-Abstimmung durchgeführt. Nachfolgend die Top 20 Eventlocations als „Reader’s Choice“ (die Platzierungen des Vorjahres in Klammern).

1 (2) Alte Tuchfabrik, Euskirchen, www.alte-tuchfabrik.com
2 (19) Halle 45, Mainz, www.halle45.de
3 (7) Bauwerk Köln, Köln, www.bauwerk-koeln.de
4 (5) Maschinenhaus Bürgerbräu, Würzburg, www.buergerbraeu-veranstaltungen.de
5 (3) Motorworld, Köln, www.motorworld.de
6 (-) Flora, Köln, www.koelnkongress.de
7 (-) Aventem Streamingstudio, Hilden/Düsseldorf, www.aventem.de
8 (9) Areal Böhler, Düsseldorf, www.areal-boehler.de
9 (-) Stella Rheni, Bonn, www.eventlocation-stella-rheni.de
10 (14) Fredenhagenhalle, Offenbach, www.fredenhagen.de
11 (12) Seepavillon, Köln, www.see-pavillon.de
12 (-) Lokhalle, Göttingen, www.lokhalle.de
13 (6) Grand Hall Zollverein, Essen, www.grand-hall.de
14 (-) Tempodrom, Berlin, www.tempodrom.de
15 (8) Dock.One, Köln, www.dockone.de
16 (-) Curio-Haus, Hamburg, www.curio.haus
17 (-) Rheinterrassen, Düsseldorf, www.rheinterrassen.eu
18 (-) World Conference Center, Bonn, www.worldccbonn.com
19 (-) MMC Studios, Köln, www.mmc.de
20 (-) H‘Up, Hannover, www.hup.events

Quelle: www.blachreport.de

Abbildung: Bauwerk Köln (Foto: macevent)

Cadiz Conference Center mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten

Cadiz Palacio CongresosDas Konferenzzentrum des südspanischen Metropole Cadiz kommt mit einem Grundriss daher, der einen unabhängigen Block im Neo-Mudéjar-Stil bildet – also Anklänge an die maurische Architektur schafft. Das Ergebnis ist ein solides, markantes Gebäude mit einer Backsteinfassade und glasierter Keramik. Besonders bemerkenswert sind der Innenhof und sein Dach aus Gusseisen und Glas. Der Innenhof empfiehlt sich so für Empfänge und andere Open-Air-Events.

Größter Raum ist das Auditorium mit einer Kapazität für bis zu 900 Personen. Weiterhin gibt es drei Konferenzräume mit 143, 225 und 276 Quadratmetern Fläche. Für kleinere Ausstellungen stehen im Erdgeschoss und in der ersten Etage zwei Flächen von jeweils gut 300 Quadratmeter zur Verfügung. Funktionsräume für Pressecenter und VIPs sind ebenso vorhanden wie Parkplätze.

Das Konferenzzentrum befindet sich in der Altstadt in der Nähe des Bahnhofs, des Hafens und der Einkaufszonen. Es entstand in Anlehnung an die Struktur der historischen Tabakfabrik auf dem Gelände der ehemaligen Getreidebörse von Cadiz. Analog zum Raumangebot und den flexiblen Nutzenmöglichkeiten sind im Konferenzzentrum von Cadiz sowohl große Konferenzen als auch kleine Meetings möglich.

Quelle: www.blachreport.de

Abbildung: Cadiz Conference Center (Foto: Cadiz Convention Bureau)


Copyright eventcompanies.de 2019
Gehe zu Beginn der Webseite
Gehe zu Beginn der Webseite
Copyright eventcompanies.de 2021