Spreefreunde und bttr.live spenden Schutzmasken für Berliner Tafel

Spreefreunde MaskenspendeDie Berliner Livekommunikations-Agentur Spreefreude und Branchenkollege Christian Lehnert von bttr.live engagieren sich gemeinsam für einen guten Zweck. Sie spendeten der Berliner Tafel 11.100 Schutzmasken und konnten mit dieser Spende den notwendigen Schutzbedarf des eingetragenen Vereins für ein ganzes Quartal decken. Die Spreefreunde orderten die Schutzausrüstungen über einen Medizinhersteller. Als Fahrer unterstützte Christian Lehnert die Berliner Einrichtung für bedürftige Menschen in der Covid-19-Zeit.

Seit Wochen beliefert die 1993 gegründete Berliner Tafel bedürftige Menschen zu Hause. Die Corona-Krise führte in der Bundeshauptstadt zur Schließung der Tafel-Ausgabestellen. Damit bedürftige Menschen weiterhin Lebensmittel erhalten, passte die Tafel ihren Betrieb der Corona-bedingten Situation an. Seitdem liefern ehrenamtliche Unterstützer die Lebensmitteltüten an die Haustür der Tafel-Kunden. In Vor-Corona-Zeiten unterhielt die Tafel 45 Ausgabestellen, die monatlich von rund 50.000 Menschen besucht wurden. Auch der bekannte Lifestyle-Fotograf Robert Schlesinger engagierte sich bei der Spendenaktion und setzte kostenlos das Fotoshooting um. Für Tim Krannich ist das gemeinsame Engagement für die Berliner Tafel eine Selbstverständlichkeit. „In diesen schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, hilfsbedürftige Menschen nicht zu vergessen“, erklärt der Geschäftsführer der Spreefreunde.

Quelle: www.blachreport.de

Abbildung: Schutzmaskenspende für die Berliner Tafel (Foto: Robert Schlesinger/www.robert-schlesinger.com)


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2020