allseated stellt Plattform exVo vor

CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 75allseated hat die digitale Veranstaltungsplattform allseated exVo gestartet. Sie gibt die Möglichkeit, Locations virtuell zu besichtigen. Über Avatare können Teilnehmer an Messen und Events interaktiv im virtuellen Raum teilzunehmen. exVo bedeutet Begegnung, Mobilität und Interaktion zwischen virtuellen Teilnehmern in einer realgetreuen 3D-Nachbildung einer Location. Launch war auf der Locations Messe Region Stuttgart.

„Besonders die Mobilität in Verbindung mit der Interaktion per Videokonferenz in der virtuellen Welt von allseated exVo ist einzigartig auf dem Eventmarkt“, meint Sabine Reise, General Manager von allseated D-A-CH und Benelux. Jeder Besucher konnte sich frei mit seinem Avatar durch den digitalen Zwilling der Messlocation navigieren, die unterschiedlichen Messestände erkunden und an Workshops in den Erlebnisforen teilnehmen. Mit Klick auf den gegenüberstehenden Avatar öffnete sich die Videokonferenz auf dem kleinen Monitor-Kopf des Avatars. Diese Interaktion war dabei nicht nur auf die Kommunikation an den Messeständen beschränkt, sondern machte Interaktion auf den Gängen der virtuellen Messen und Events möglich, da auch Einzel- oder Gruppengespräche geführt werden können. Während das Bühnenprogramm im Locations-Forum, gestreamt und bereitgestellt von Neumann&Müller Veranstaltungstechnik, für die virtuellen Besucher zu jedem Zeitpunkt über einen Button erreichbar war, wurden die Workshops der Erlebnisforen mit Unterstützung von Lautmacher Veranstaltungstechnik auf die Bildschirme der digitalen Messe übertragen. So konnten die Avatare parallel den Live-Stream mit den Programmpunkten der Messe verfolgen und das Gelände erkunden.

Quelle: www.blachreport.de

Abbildung: Digitaler Auftritt (Foto: Easyraum)


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2020