Design-Hotel Liberty: Wohlfühl-Gefängnis und Veranstaltungslocation

Hotel Liberty OffenburgVor zwei Jahren wurde das ehemalige Offenburger Gefängnis mit enormem Aufwand zum Design-Hotel Liberty transformiert - eine Metamorphose mit viel Respekt vor der ehrwürdigen Geschichte der mehr als 160 Jahre alten, denkmalgeschützten Mauern. Das Konzept dahinter basiert geschäftlich auf mehreren Säulen. Zunächst das exklusive Übernachtungserlebnis in 38 individuell gestylten Zimmern und Suiten – allesamt Unikate, die meisten Möbel handgefertigte Maßanfertigungen. Hier kontrastieren edle Materialien und warme Farben mit wuchtigem Gemäuer und grobem Gebälk. Im Herzen des Liberty überspannt ein lichtdurchfluteter Glas-Kubus den ehemaligen Gefängnis-Hof und bietet heute Platz für die Hotel-Lobby mit ihrer vielgelobten Akustik.

Das Restaurant „Wasser und Brot“ ist offen für Hotelgäste und andere Besucher. Hier hantieren Küchenchef Jan Maxheim und sein Team am offenen Holzkohle-Grill ihrer Front-Cooking-Küche. In Verbindung mit der lauschigen „White & Brown“-Bar des Liberty wird Erlebnis-Gastronomie zur zweiten Säule der Liberty-Erfolgsgeschichte – insbesondere in Verbindung mit Konzerten von Klassik bis Rock, für Kleinkunst und Lesungen, After-Work-Partys, Jubiläen und Präsentationen.

Die Kunden für Business-Veranstaltungen sind sowohl lokale Firmen als auch international agierende Konzerne. Wichtiger Baustein für das Profi-Angebot: der schwebende Konferenzraum, hoch über der Lobby. Ein Hingucker mit Hightech-Ausstattung auf 60 Quadratmetern.

Hotel-Direktor Heiko Hankel: „Viele Seminar-Anfragen können wir gar nicht mehr annehmen. Wir machen uns deshalb bereits Gedanken über Erweiterungsmöglichkeiten.“

Quelle: www.automobil-events.de

Abbildung: Design-Hotel „Liberty“ (Foto: obs/Hotel Liberty)


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2019