Avantgarde gründet Unit für Collaborations

Avantgarde CollaborationsMit dem neuen Geschäftsbereich Collaborations will die Agenturgruppe um Gründer und Geschäftsführer Martin Schnaack strategische Partnerschaften eingehen und Geschäftsmodelle in der Experience Economy umsetzen.

Mit der neuen Unit will sich Avantgarde ein weiteres strategisches Entwicklungsfeld erschließen. Geplant ist, künftig gemeinsam mit starken Marken in einem Joint Venture-Modell neue Business-Ideen in Form von physischen und digitalen Erlebnisformaten zu entwickeln und so neue Erlösmodelle für beide Seite zu erzielen.

Die Leitung übernimmt Patricia Stangner als Director of Collaborations. Mit ihr gemeinsam baut Alexandria Okamoto als Consultant Strategy & Innovation die neue Unit bei Avantgarde auf.

Quelle: www.mice-business.de

Abbildung: Patricia Stangner und Alexandria Okamoto (von links, Foto: Avantgarde)


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2020