22. Vok Dams TrendLab thematisiert Live+Marketing Automation

Colja M Dams FarbeDas 22. Vok Dams TrendLab hat auch in diesem Jahr Trends für erfolgreiche Marketing-Strategien präsentiert. Dabei drehte sich bei der kürzlich durchgeführten Trendveranstaltung in Berlin alles um den Begriff „Live+Marketing Automation“.

Im Zentrum der Veranstaltung stand der Dialog mit Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Presse zum Thema und der Digitalisierung der Event- und Live-Marketing Branche.

Agenturchefchef Colja Dams holte die Gäste mit einer Keynote zum momentanen Vok Dams Trend Live+Marketing Automation ab. Weitere Highlights waren Vorträge von André Sorge, Geschäftsführer Verkauf Philip Morris (iQOS case B2C) und Sharif Khalladi, Consultant Digital Experience Lead Cisco Live (Data Driven Events B2B). Interaktive Show & Tell-Stationen boten den Gästen darüber hinaus die Möglichkeit, sich praxisnah mit dem Thema Live+Marketing Automation auseinander zu setzen.

Mit Live+Marketing Automation will Vok Dams eine „Live-Lücke“ im Marketing Automationsprozess schließen. Ziel ist es, dass Events und Live-Marketing zukünftig einen noch höheren Beitrag für den Vertrieb leisten. Dafür wurde unter anderem eine Schnittstelle entwickelt, die mit allen gängigen Marketing Automationslösungen, wie Marketo, Adobe Campaign, Oracle, Salesforce, Avance, Evalanche oder HubSpot kompatibel ist.

Quelle: www.mediaboard.one

Abbildung: Colja Dams (Foto: Vok Dams Gruppe)


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2019