Win-win in Bremen

The Bremen Town Musicians in Bremen, GermanyDie Stadtmusikanten machten es vor, Teamwork gewinnt, wenn jeder seine Stärken ein- und auch noch Mut aufbringt. Die Event- und Hotelszene des Stadtstaates hat sich mit Partnern aus der Kultur- und Wirtschaft zu einer Impfallianz zusammengeschlossen und schon seit Anfang Dezember den Bremer Senat mit Know-how unterstützt.

Die Gesundheitsbehörde plante für den Impfbeginn mit bis zu 1.500 Impfungen am Tag im Impfzentrum. Die Initiatoren der privaten Kampagne „Bremen impft“, zu der die Joke Event AG gehört, haben bereits Pläne vorgelegt, nach denen die Kapazität auf bis zu 15 000 Impfungen erhöht werden kann, sobald der Impfstoff entsprechend zur Verfügung steht. Gemeinsam wird jetzt an der Umsetzung gearbeitet.
So wird Bremen jetzt beim Impfen mit Logistik, Material und Personal unterstützt. Die Behörden können ihren Fokus auf die medizinischen Ressourcen legen. Das Chaos zu Beginn der Impfkampagne, wie in anderen Bundesländern, blieb aus. Vom Projektmanagement, über digitale Teilnehmerverwaltung bis hin zum Personal und Infrastruktur wurde ein breites Kompetenzspektrum eingebracht. Das geht weit über die Nutzung von Messehallen und Kongresszentren in anderen Bundesländern hinaus.
Es wurde auch eine mehrsprachige Software entwickelt, die zur Terminvereinbarung für die Erst- und Zweitimpfung dient und Dokumente zur Risikoaufklärung bietet. Wer keinen Zugang zum Internet habe, kann die Termine über eine zusätzliche Telefonhotline vereinbaren. Damit nicht alle Interessierten am ersten Tag anrufen, wurden die Impfberechtigten in Alterskohorten eingeteilt und zeitversetzt zur Terminvereinbarung geladen.

Die Absicht ist nicht die reine Philanthropie, denn je eher die Bevölkerung durchgeimpft ist, umso geringer sind auch die Schäden für die Wirtschaft. Die eingesetzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Live-Kommunikation und den Hotels werden von Senat regulär bezahlt und sind raus aus der Kurzarbeit. Erfreulich ist, dass das von der Senatorin Claudia Bernhard (Linke) geführte Gesundheitsressort und die Wirtschaft so schnell zusammenfanden.

Autor: Stephan Schäfer-Mehdi

Bildquelle: Depositphotos - Urheberrecht olgacov


Copyright eventcompanies.de 2019
Gehe zu Beginn der Webseite
Gehe zu Beginn der Webseite
Copyright eventcompanies.de 2021