Experiment zu aktuellen Risiken von Großveranstaltungen angelaufen

Restart19Am 22. August 2020 hat der sichtbare Teil eines Experiments stattgefunden, mit dem untersucht werden soll, unter welchen Bedingungen kulturelle und sportliche Großveranstaltungen wieder möglich sein könnten. Drei Szenarien waren im Verlauf des Tages simuliert worden. Für Konzert-Atmosphäre sorgte dabei der deutsche Sänger und Songwriter Tim Bendzko.

Mit dem Projekt untersucht die Universitätsmedizin Halle mit Unterstützung der Betreibergesellschaft ZSL der Quarterback Immobilien Arena Leipzig, des Handball-Bundesligisten SC DHfK Leipzig und weiteren Partnern evidenzbasiert und mit wissenschaftlichem Studiendesign die Risiken von Großveranstaltungen in Hallen. Ziel ist es, Lösungen zu finden, wie diese wieder stattfinden könnten.

Restart-19 besteht aus mehreren Teilprojekten wie der Entwicklung eines mathematischen Modells zur Risikoabschätzung und der Festlegung von Rahmenbedingungen für eine Großveranstaltung. Nun geht es an die Auswertung der erhobenen Daten. Erste Ergebnisse werden im Herbst vorliegen und voraussichtlich in der ersten Oktoberhälfte vorgestellt. 1.500 Tracker haben in der Quarterback Immobilien Arena Leipzig kontinuierlich Daten gesendet. Jeder Teilnehmende hatte einen solchen Tracker zum Umhängen erhalten. „Das ist zwar nur etwa ein Drittel der erwarteten Probandenzahl, aber eine Datenbasis mit der wir sehr gut arbeiten können“, so Dr. Stefan Moritz, Leiter der Restart-19-Studie der Universitätsmedizin in Halle (Saale).

Das Projekt wird mit rund 990.000 Euro von den Ländern Sachsen-Anhalt und Sachsen sowie aus Eigenmitteln der Universitätsmedizin Halle (Saale) finanziert. Dem Projekt Restart-19 waren die Erarbeitung eines Studiendesigns, eines Hygienekonzepts, Förderanträge und Genehmigungen, die Rekrutierung von Probanden, die Planungen für das Experiment, das Versenden von Testkits und auch die Auswertung der Tests vorausgegangen.

Quelle: www.blachreport.de

Abbildung: Dr. Stefan Moritz, Studienleiter der Restart-19-Studie der Universitätsmedizin in Halle (Foto: Restart-19)

Anmerkung der Redaktion von eventcompanies.de: Über das Projekt Restart-19 haben wir auch am 4. August berichtet.


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2019