Lernen in der Krise

Hand writing Time to Learn concept with blue marker on transparent wipe board.Es gibt gerade viele Probleme, die wir als ganze Branche und als ihre Akteure gleichzeitig lösen müssen. Wer jetzt ernsthaft erkrankt ist oder nahe Angehörige hat, muss um ganz existenzielle Dinge fürchten und kämpfen. Denen wünschen ich alle Kraft und - hoffentlich - Genesung. Andere kämpfen völlig unverschuldet und fast aus dem Nichts heraus einen wirtschaftlichen und existentiellen Überlebenskampf. Hoffentlich greifen hier die verschiedenen Hilfspakete. Andere haben Arbeit, hängen in virtuellen Meetings und müssen gleichzeitig als Eltern ihre Kinder zu Hause beschulen oder betreuen. Auch das ist eine gewaltige Herausforderung.

Da fällt es mir nicht leicht, oberschlau auf das lebenslange Lernen hinzuweisen. Aber diese Krise zeigt ganz deutlich, Business as usual ist passé. Deshalb macht es jetzt Sinn nicht nur aus der Tiefe des Suppentellers kurz über den Rand zu blicken, sondern sich deutlich darüber hinaus zu bewegen. Im Augenblick sind nicht nur Toilettenpapierbrands oder Maskenhersteller die Krisengewinnler, sondern es ist ganz klar die digitale Kommunikation in all ihren Facetten.

Unsere jetzige Meetingwelt ist plötzlich ein digitaler Bienenkorb voller Gezoome, Teamsing und Skypen. Auch hier lohnt sich die Auseinandersetzung über die Technik hinaus. Es bräuchte nämlich dringend mehr gute Moderatoren. Also ab ins Webinar, damit es vor lauter Goto Meetings und Hangouts keinen didaktischen Hangover gibt.

Jetzt aber nur auf die virtuelle Transformation Richtung Digitaler Events und Messen zu setzen, reicht nicht aus. Das Schaffen und Vorhalten von Hard- und Software wird kein Markt, der exponentiell so schnell wachsen wird, dass er eine ganze Branche zu retten vermag. Es geht erst mal um Content und dessen Kommunikation, die erst einmal medienunabhängig. Hier lohnt es sich auf jeden Fall individuell Zeit zu investieren, um schlauer aus dem Shut-Down wieder herauszukommen.

Autor: Stephan Schäfer-Mehdi


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2019