+++ABGESAGT+++Das ITB MICE Forum 2020

Depositphotos On conference Paha L+++Nähere Informationen zur Absage der ITB finden Sie hier+++

Der thematische Fokus des diesjährigen ITB MICE Forums im Rahmen des ITB Berlin Kongresses liegt auf Interaktion und partizipativen Veranstaltungsformaten. Ausgewiesene Experten der MICE-Branche vermitteln wertvolles Know-how und beleuchten Zukunftsthemen. Als offizieller MICE-Partner der ITB Berlin hat der Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. (VDVO) das MICE-Segment deutlich ausgebaut. Zum zweitägigen ITB MICE Forum, 4. und 5. März, findet erstmals am Freitag, 6. März, das ITB International MICE Forum statt.

Im Mittelpunkt des ersten Kongresstages stehen Interaktion, partizipative Veranstaltungsformate und Künstliche Intelligenz. Nach der Begrüßung durch Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender VDVO e. V., spricht Matthias Schultze, Geschäftsführer GCB German Convention Bureau e.V., zum Thema „Erfolgsfaktor Teilnehmer-Experience“ und zeigt auf, wie digitale und analoge Interaktion aussehen kann. Anschließend diskutieren Bernd Fritzges und Doreen Biskup, stellvertretende Vorstandsvorsitzende VDVO e.V., darüber, welchen Nutzen und welche Vorteile partizipative Veranstaltungsformate bringen. Im nachfolgenden Vortrag erklärt Michael Liebmann, Gründer und Geschäftsführer der Event-Automatisierungsplattform doo, wie Künstliche Intelligenz dabei hilft, Teilnehmerinformationen so zu nutzen, dass sie zu einem langfristigen Event-Erfolg beitragen. Unter dem Stichwort Besuchertracking gibt ab 14 Uhr Prof. Dr. Cornelia Zanger, Lehrstuhl Marketing und Handelsbetriebslehre TU Chemnitz, einen wissenschaftlichen Einblick in digitale Technologien, die das Veranstaltungskonzept optimieren.

Hauptthemen am Donnerstag, 5. März sind Event- und Krisenmanagement. Colja Dams, CEO Vok Dams, referiert über die Notwendigkeit agiler Arbeitsweisen im Eventmanagement. Danach erläutert Bernd Wiedemann, Vorstand, visitBerlin Convention Partner, am Beispiel des Krisenmanagement-Programms der visitBerlin Convention Partner, wie unterschiedliche Gewerke in Krisensituationen bestmöglich zusammenarbeiten.

Am Freitag, 6. März, feiert das ITB International MICE Forum Premiere. Das erste Forum dieser Art auf der ITB Berlin wird moderiert von Caleb Parker. Der Founder & Director von Bold London, ist spezialisiert auf Innovation und Technologie im MICE-Markt. In den Sessions beleuchten internationale Player, wie sich der „New Work“-Trend auf die Veranstaltungsbranche auswirkt. Experten geben Tipps zu den Knackpunkten des allgegenwärtigen Influencer-Marketings. Zudem werden mögliche Strategien zur Verlängerung des Lebenszyklus eines Events anhand von Best Practices aufgezeigt. Zum Abschluss des Programms erklärt Kevin Jackson, Director of Ideas and Innovation bei The Experience is the Marketing, wie Event-Profis sorgfältig inszenierte „Micro Moments“ kreieren können, um das Engagement der Teilnehmer zu jeder Zeit zu erhöhen, und stellt Beispiele vor.

Erstmals haben Medienvertreter die Möglichkeit, in der ITB Mice Media Lounge (Halle 7.1a) mit den Experten der MICE-Branche ins Gespräch zu kommen sowie im entsprechenden Rahmen vor Ort Live-Interviews zu führen.

Zentraler Treffpunkt der führenden Branchenvertreter und Aussteller rund um die Themen Meetings, Incentives, Conventions und Events ist der MICE Hub. Vom 4. bis 6. März präsentieren in Halle 7. 1a am Messestand 200 ausgewählte Aussteller ihre Neuigkeiten. Der Messestand des VDVO bietet den Besuchern Interaktionsmöglichkeiten im VDVO-Aircraft.

Zum Abschluss des ITB MICE Forums lädt die ITB Berlin zusammen mit dem VDVO am 5. März zur offiziellen ITB MICE ein.

Info: www.itb-kongress.de

Quelle: BlachReport
Bildquelle: Depositphotos_On conference_@ Paha_L


Copyright eventcompanies.de 2019
Copyright eventcompanies.de 2019