Im Porträt: A2B | mobility in motion

Jederzeit wissen, wo der CEO ist

A2B LogoProjektmanager brauchen in den heißen Phasen des Events nicht nur einen zuverlässigen Dienstleister für Shuttles, der Teilnehmer und besondere Gäste von A nach B bringt, sondern auch Informationen: Wann trifft der CEO in der Location ein? Oder wann sind die VIP-Teilnehmer aus Korea da? Oft ist das die hektischste Phase eines Events, deshalb hat A2B | mobility in motion nicht nur seine Fahrzeuge mit WLAN ausgestattet, sondern eine App entwickelt, die in Realtime Informationen liefert und die gewünschten Informationen automatisch sendet. Das ist ein wirklicher Mehrwert für die Projektverantwortlichen in Agenturen oder auf Kundenseite.

Mit dem exklusiven Chauffeur- und Limousinenservice gehört A2B | mobility in motion seit 2005 deutschlandweit zu den führenden Dienstleistern in der professionellen Personenbeförderung. Mit der breit aufgestellten Fahrzeugflotte an Businessfahrzeugen, Luxus Limousinen oder Minivans werden die zentralen Anforderungen an Shuttleservices abgedeckt. Auf Wunsch werden auch Fahrzeuge bestimmter Marken angemietet und nach Paragraph 49 PbefG konzessioniert.

Vertrauen in die Zuverlässigkeit, die Sicherheit und vor allem in die Mitarbeiter ist entscheidend. Es ist schließlich ein People-Business. Deshalb sind die Dekra-zertifizierten Chauffeusen und Chauffeure hochqualifiziert, sprechen mindestens eine Fremdsprache, werden interkulturell geschult  und haben regelmäßige Trainings und Feedbackgespräche.

Zuverlässigkeit braucht es auch bei der Kommunikation. A2B | mobility in motion hat eine Software samt App entwickelt, die die Kommunikation zwischen definierten Projektverantwortlichen und dem Fahrer oder der Fahrerin auch in der größten Hektik garantiert. Inspiriert von den Consumer-Apps von MyTaxi oder Uber wurde ein Tool entwickelt, das durch GPS in Realtime anzeigt, wo sich das Fahrzeug mit seinen Gästen befindet. Vor allem können Push-Nachrichten eingerichtet werden, die automatisiert und zuverlässig melden wie lange die jeweiligen Gäste zum Beispiel noch bis zum Eintreffen brauchen. Individuell wird der Zeitpunkt für die gewünschte Information definiert: noch 30 Minuten, noch 15 Minuten … Und Orga-WhatsApp-Gruppen werden nicht mit Informationen überlastet.

A2B KommunikationBeispiel-Kommunikation - Quelle: A2B | mobility in motion

Doch der Service geht noch weiter. Schon bei der Erfassung der Fahrten, kann das Tool in eine Teilnehmermanagement-Seite implementiert werden. Die Gäste buchen ihren Shuttleservice selbständig, bequem wie bei bekannten Buchungsportalen. Mit der Bestätigung gibt das den Gästen frühzeitig die Sicherheit, dass ihre Fahrt auch wie gewünscht stattfindet. Und natürlich melden sich die Chauffeuse oder der Chauffeur über das Tool vor dem eigentlichen Fahrtbeginn beim Fahrgast, der sicher sein kann, dass seine Fahrt ausgeführt wird.

Sicherheit ist natürlich ein weiteres zentrales Kriterium für eine professionelle Personenbeförderung. Die Fahrzeuge sind topgewartet und dadurch in jeder Beziehung technisch sicher. Selbstverständlich frischen die Fahrerinnen und Fahrer bei regelmäßigen Trainings ihre Fahrkünste - auch für Extrembedingungen - auf. Und sie sind ortskundig und finden die entsprechenden Locations, Hotels, Flughäfen oder Bahnhöfe auf Anhieb.

Durch die langjährige Erfahrung, die Schulungen und durch die bundesweite Präsenz ist es vollkommen unerheblich, ob man sich an einem der Hauptstandorte in München, Düsseldorf, Frankfurt am Main oder demnächst Hamburg an A2B | mobility in motion wendet.

Autor: Stephan Schäfer-Mehdi

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Wird auch Ihr Unternehmen schon mit einer individuellen Darstellung hier bei uns „gezielt gefunden" ?