Wer braucht noch Künstler?

Eine Ära geht zu Ende, denn Künstler und Künstlerinnen sind immer seltener Teil von Inszenierungen. Das Digitale, der Content und neu  - Workshop-Designs ersetzen den Menschen.

Das Zeitalter der „getanzten Produktvorteile“ ist zu Ende. Natürlich strampeln sich noch einige Artisten vor LED-Screens ab, aber das hat heute Seltenheitswert und entsprechende Symbolkraft: Die Pixel überstrahlen die menschliche Leistung. Die Einzigen, die bei den großen Automobilevents noch auf die Bühnen dürfen, sind Vorstände und die Sicherheitsfahrer - bis auch sie durch den Autopiloten ersetzt werden.

Abends darf gerade noch eine Band spielen, aber mehr im Hintergrund. Die namhaften Top-Acts werden auch nicht mehr gebucht, stattdessen gibt es Speaker aus Silicon Valley und Content auf mindestens TED-Niveau. Wenn es einen roten Teppich gibt, dann ist er für Influencer und YouTube-Promis.

Jetzt könnte man beruhigt abwarten, bis der nächste Trend kommt: Craft-Events mit traditionellen Event-Crafts wie Musik, Tanz oder Theater. Aber diese handgemachten Performances werden sich ebenso in einer Nische einrichten, wie die kleinen Brauer in der Welt der wenigen globalen Braukonzerne.

Zum inszenatorischen Standard-Baukasten gehören heute LEDs in allen Formen, Kinetik und interaktive Apps. Oder eben Content - aber interessanterweise in seiner klassischsten Form präsentiert: nämlich frontal, höchstens gestreamt, um hohe Reichweiten zu erzielen. Die spielerischste Form bleibt dann den Workshop-Designs vorbehalten, wie Design Thinking. Und hier darf tatsächlich noch kreativ experimentiert werden, allerdings von den Teilnehmern. So wird jeder Teilnehmer zum „Künstler“. Womit wir wieder bei den Künstlern wären, wie Joseph Beuys, der sagte „Jeder Mensch ist ein Künstler“. Übrigens sagte er auch „Damit sage ich nichts über die Qualität.“

In fünf Jahren werden die Connaisseurs sich an den Crafts erfreuen. Und der Rest fragt, was waren eigentlich getanzte Produktvorteile?

Autor: Stephan Schäfer-Mehdi

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen